Therapeutinnen

Dr. Melanie Sander
Diplom-Psychologin Dr. Melanie Sander, Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Beruflicher Werdegang

2014 Eröffnung der Praxis für Psychotherapie für Kinder und Jugendliche mit Kassenzulassung in Bochum

2010 Niederlassung in eigener Praxis für Psychotherapie für Kinder und Jugendliche mit Kassenzulassung in Aachen

2007-2013 Supervisorin in stationären und teilstationären Einrichtungen der Jugendhilfe sowie im Rahmen der Psychotherapieausbildung für Ärzte

2007-2013 Dozentin in Jugendhilfeeinrichtungen sowie im Rahmen von Lehrerfortbildungen

2008 Promotion an der Medizinischen Fakultät der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen
Dissertation: Körperliche Aktivität bei Adoleszenten Essstörungen und assoziierte psychopathologische und biologische Bedingungen

2005 Approbation (staatliche Zulassung) als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in Verhaltenstherapie

2000-2013 Diplom-Psychologin und Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeutin in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie für Kinder und Jugendliche der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen 

2000 Diplom in Psychologie an der Philipps-Universität Marburg

Therapeutische Ausbildungen

2014-2015 Ausbildung in Schematherapie für Kinder und Jugendliche

2009-2010 Ausbildung in Traumatherapie für Kinder und Jugendliche

2007 Ausbildung in Eye-Movement-Desensitization and Reprocessing (EMDR)

2005 Ausbildung in Dialektisch-Behavioraler Therapie für Adoleszenten (DBT-A)

2001-2005 Ausbildung in Verhaltenstherapie für Kinder und Jugendliche 

Julia Baumhold,
Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Beruflicher Werdegang

seit 04/2021 Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Praxis für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Dr. Sander

seit 01/2020 Freie Mitarbeiterin bei den SpielFairderbern – Konzeptentwicklung und Durchführung von Sozialkompetenztrainings in Sport, Schule und freien Kinder- und Jugendarbeit

seit 7/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn im Fach Psychologie, Klinische Entwicklungspsychologie und Therapeutische Leitung der ihr angegliederten Forschungsambulanz:
-Koordination des Kooperationsprojekts zur Lernentwicklung,
-Lehre der Seminare Psychologische Grundlagen der emotionalen und sozialen Entwicklung und Lernpsychologische Grundlagen, Vertiefung und Prävention, Heterogene Lernentwicklungsverläufe im Kontext (schrift-) sprachlicher bzw. mathematischer Grundbildung und Diagnose und individuelle Förderung im Bereich (schrift-) sprachlicher bzw. mathematischer Grundbildung
-Betreuung und Begutachtung von Bachelor- und Masterarbeiten zu definierten Aspekten der (klinischen) Entwicklungspsychologie, psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter und therapeutischen Ansätzen
– Forschung zum Thema Bullying and moral disengagement im Rahmen der Dissertation

7/2016 – 8/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Paderborn im Fach Psychologie, Pädagogisch-Psychologische Diagnostik und Förderung mit dem Schwerpunkt Inklusive Bildung: Lehre des Seminars Diagnose und Förderung

6/2016 Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin im Vertiefungsgebiet Klinische Verhaltenstherapie, mit Fortbildungen im Motivational Interviewing (ab 09/2020), Neuropsychologie psychischer Störungen (09/2018), Familienrecht und Kinder- und Jugendhilfe (04/2018), Neuropsychologie der Psychotherapie (03/2018), Moderne kognitive VT bei affektiven Störungen (9/2014), EMDR (12/2013)

02/2012-6/2016 Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Klinische Verhaltenstherapie

10/2001-06/2008 Magisterstudium, Hauptfach: Pädagogik: Fachbereich I: Pädagogische Psychologie, Fachbereich II: Vergleichende Erziehungswissenschaft, Nebenfach I: Islamwissenschaften, Nebenfach II: orientalische Philologie